Beautycase Tipps

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Beautycase

Worauf Sie beim Kauf eines Beautycase achten sollten

Jede Frau verfügt über eine große Sammlung an Beautyartikeln, die auch auf Reisen nicht fehlen dürfen. Die eleganteste und beste Art, die Beautyartikel während der Reise gut geschützt mitnehmen zu können ist die Verwendung von einem Beautycase. Kosmetikkoffer hat gegenüber einem Kosmetiktäschchen wesentliche Vorteile. Alleine schon die Größe vom Koffer für Beautyartikel ist einer davon. Doch der Schminkkoffer für unterwegs zeigt sich auch ansonsten als vielfältig und immens praktisch. Wir haben für Sie die wichtigsten Aspekte zusammengefasst.

 

Der Allrounder: Beautycase

Das Beautycase unterscheidet sich in zwei wesentlichen Dingen vom Schminktäschchen: Größe und Material. Anders als das Schminktäschchen aus Stoff oder weichem Kunststoff ist der Koffer für Beautyartikel aus hartem Material gefertigt. Dies kann Kunststoff oder das teurere Material Carbon sein. Jedenfalls ist ein Schminkkoffer für unterwegs als Hardcase gefertigt, wodurch der Koffer dem Inhalt idealen Schutz bietet. Nichts wird zerbrochen und nichts wird gequetscht. Durch seine Größe hat das Hardcase wesentlich mehr Volumen und bietet so nicht nur kleineren Schminkartikeln Platz, sondern auch größeren Dingen wie Bodylotion, Shampooflasche, Haarspray und oft sogar auch dem Fön. Während einer Reise können Sie also alle Beautyartikel zusammen in dem praktischen Koffer aufbewahren.

 

Optimale Aufteilung im Kosmetikkoffer

Damit alle Dinge im Koffer für Beautyartikel sicher aufbewahrt und transportiert werden können, ist es wichtig, dass er eine optimale Aufteilung hat. Das Beautycase kann auf zwei Weisen gestaltet sein. Entweder ist es in Form eines Kastens ausgelegt, so dass es durch Öffnen des Deckels nach oben seinen Inhalt freilegt, oder es ist als Koffer gestaltet, der durch einen Reißverschluss zwei aufklappbare Seitenteile miteinander verbindet. Bei der ersten Variante sollten innenliegend im gesamten Schminkkoffer ausreichende Gummilaschen zur Verfügung stehen, in die sich Schmink- und Beautyartikel sicher einstecken lassen. Oft befindet sich in einem solchen Koffer eine herausnehmbare Einlage, in die Sie kleinere Utensilien legen können. Der Kosmetikkoffer mit zwei Seitenteilen kann vollständig aufgeklappt werden, sobald der verbindende Reißverschluss geöffnet wurde. Dieser hat diverse Taschen, in die sich sehr viel Inhalt aufbewahren lässt. Meist sind die Taschen in unterschiedlicher Größe, so dass von ganz kleinen Dingen bis hin zu größeren Schmink- und Hygieneutensilien die richtige Taschengröße bereitsteht. Ein großer Fön kann in der Regel problemlos zwischen die beiden Kofferhälften platziert werden. Sobald die beiden Kofferhälften wieder durch den Reißverschluss miteinander verbunden werden, wird auch dem Fön festen und geschützten Halt gegeben. Besonders kleine Utensilien wie Anspitzer für Schminkstifte sollten Sie dennoch in einem kleinen Schminktäschchen aufbewahren, das Sie dann in das Beautycase mit reinpacken können.

 

Beim Kauf an den Transport denken

Möchten Sie sich ein Beautycase für die Reise anschaffen, sollten Sie unbedingt darauf achten, welche Möglichkeiten der Koffer für Beautyartikel zum Transportieren bietet. Leider haben nicht alle Kosmetikkoffer ausreichende Möglichkeiten. Zwar praktisch, aber oft auch eine ungünstige Variante ist der Koffer, der nur einen Handgriff zum Transportieren anbietet. Spätestens, wenn Sie eine längere Reise machen und zwei große Koffer dabei haben, wissen Sie nicht, wie Sie zudem auch noch den Koffer für Beautyartikel befördern sollen. Sie können zwar den Schminkkoffer in einen der größeren Koffer packen, jedoch ist das nicht der Sinn eines Beautycases. Denn es würde unnötig viel Platz im großen Koffer wegnehmen. Wesentlich besser geeignet sind Schminkkoffer, die zu dem Handgriff wenigstens noch einen Schultertragegurt haben. Optimal ist es, wenn dieser bei Nichtgebrauch abgenommen werden kann. Meist kann der Schultertragegurt mit Karabinern an das Case befestigt werden. Achten Sie darauf, dass die Karabiner aus Metall sind. Kunststoffbefestigungen werden schnell brüchig. Hochwertige Schminkkoffer haben auf der Rückseite zudem auch Laschen, mit denen sie auf den Handgriff eines Koffers zum Ziehen aufgesteckt werden. Für Reisen ist dies natürlich der Idealfall und die etwas höheren Kosten für die Anschaffung eines solchen Kosmetikkoffers lohnen sich auf jeden Fall. Meist bekommen Sie zu dem praktischen Modell auch ein Sicherheitsschloss beigelegt, mit dem Sie den Inhalt von Ihrem neuen Schminkkoffer gut schützen können.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Post Comment